1. Über uns

Vorstellung und Ziel
Energypeace ist ein Netzwerk engagierter Bürgerinnen und Bürger, die für eine echte Energiewende hin zu erneuerbaren Energien, mehr Energiesparen und besserer Effizienz sowie für eine drastische Reduktion der Treibhausgasemissionen in Österreich eintreten.

Die konkreten Ziele für Österreich lauten:

  • Bis 2020
    – mindestens 50% des Energiebedarfs aus erneuerbaren Energiequellen  und
    – 100%  des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien.
  • Bis 2050
    – 100% erneuerbare Energie

Arbeitsweise
Zur Erreichung dieser Ziele setzt ENERGYPEACE  auf die Weitergabe sachlicher Informationen und Argumente   an interessierte Personen, an Entscheidungsträger, an die Öffentlichkeit.  Dazu werden eingesetzt:  Briefe, Presseaussendungen, Eingaben, Stellungnahmen, Publikationen, persönliche Vorsprachen, Internetpräsentationen.  Zeitweise werden gewisse Schwerpunktthemen im Sinne einer Kampagne forciert. ENERGYPEACE betreibt zur Zeit kein eigenes Büro sondern setzt auf die Mitarbeit der Unterstützer.

Leitungsausschuss
Derzeit wird ENERGYPEACE von einem Leitungsausschuss bestehend aus fünf Personen geführt.

  • Hellfried Hainzl
  • Heinz Kopetz
  • Dietmar Moser
  • Erwin Stubenschrott
  • Karl Totter

Unterstützer
ENERGYPEACE hat keine Mitglieder sondern Unterstützer. Jeder der die Anliegen von EP unterstützen will, kann  dem Netzwerk durch eine  schriftliche Erklärung  (siehe Beitrittsblatt) beitreten und ebenso formlos wieder austreten. Unterstützer erhalten eine regelmäßige Information  über die Aktivitäten von EP und sind eingeladen, die Arbeit durch Vorschläge und Übernahme gewisser Aktivitäten zu unterstützen.

Hier zum Unterstützungsformular!